Osteoporosetraining

Osteoporose ist eine „Erkrankung“, die vor allem bei Frauen in den Wechseljahren und danach auftritt. Durch eine Verringerung der Knochensubstanz werden die Knochen weicher und anfälliger für Brüche.

Viele Studien haben inzwischen belegt, dass zusätzliches Krafttraining die Knochenmasse wieder aufbauen oder den Knochenabbau eindämmen kann.

Durch Krafttraining sorgen die Muskelkontraktionen und Belastungen für zusätzlichen Druck auf die Knochenmasse und stimulieren somit den Knochenaufbau.

Ein erfreulicher Nebeneffekt des Krafttrainings ist ein verbessertes Körpergefühl und Gleichgewicht, was zur Sturzvermeidung beiträgt.